Erstes SE-KulturDorf in Fehrenbötel
Freitag, 24. Februar 2017

von links: Edda Runge, Keno Jantzen, Sabine Lück, Wolfgang Westphal und Rabea Koch

Großes Kulturfest am 16. und 17. September in Fehrenbötel geplant.

KulturDorf

Dieses Jahr neu bei den SE-KulturTagen: ein Ort des Kreises Segeberg wird zum Ort der Kultur. Vielfältigen Künstlerinnen und Künstlern sowie Kulturschaffenden aus dem Kreis Segeberg und besonders aus der Gemeinde Rickling präsentieren sich. Alle Kulturformen werden vertreten sein. Auch das Urzeitmuseum in Fehrenbötel kann besucht werden. Das KulturDorf ist der Startschuss für die SE-KulturTage 2017.

Kulturschaffende aufgepasst!

Wir suchen, über die bereits bestehenden, auch innovative, neue, aus dem gewohnten Rahmen fallende und außergewöhnliche Künstlerinnen und Künstler. Wir unterstützen Sie gerne bei der Umsetzung und Konzeption Ihrer Ideen. Bei Interesse melden sie sich bitte unter der Telefonnummer (04551) 95 91 70.

<- Zurück zu: News