Neu: Junge Kunst
Montag, 18. September 2017

Jennifer Herrmann

In diesem Jahr liegt der Fokus der SE-KulturTage auf jungen Künstlerinnen im Bereich der Bildenden Kunst.

Schwebensart

Unter dem Namen Schwebensart haben sich in diesem Jahr junge Künstlerinnen aus dem Kreis Segeberg zu einer Gruppe zusammen geschlossen. Unter der Leitung von Antje Wilkening präsentieren sich die Künstlerinnen als Gruppe oder auch bei Einzelveranstaltungen

Installation: Ein besonders geschützter Raum

Am Freitag, 15. September wird die Installtion „Ein besonders geschützter Raum“ vor dem Kreishaus in der Hamburger Str. 30 eröffnet. Ab 17 Uhr führen die jungen Künstlerinnen der Künstlergruppe Schwebensart durch die Rauminstallation. Die Ausstellung kann imm montags bis freitags zwischen 16 und 18 Uhr sowie samstags zwischen 10 und 12 Uhr besichtigt werden.

Ausstellung: Resonanzen und gesammelte Zufälle

Mit Resonanzen und gesammelten Zufällen präsentieren sich Katharina Koch und Priska Dolling vom 18. September bis 2. Oktober in den Räumlichkeiten des Amtes Trave-Land, Waldemar-von-Mohl-Str. 10 in Bad Segeberg. Sie laden herzlich ein zur Vernissage am Montag, den 18. September um 17 Uhr.

Offenes Atelier mit Sinja Gerwin

Unter dem Motto "Kunst, Kaffee und Kuchen" bietet Sinja Gerwin Kunstinteressierten und allen, die Malerei gerne einmal ausprobieren möchten, ihr offenes Atelier im KulturHaus REMISE an. Von Montag, den 18 September bis Freitag, den 22. September öffnet die REMISE ihre Türen. Zum Abschluss werden am Samstag (23. September) um 18.30 Uhr die Ergebniss mit Livemusik präsentiert. Für die Teilnehmenden wird eine Materialkostenpauschale von 4 Euro pro Stunde (ab 4 Stunden 15 Euro) erhoben.

Ausstellung: Augenblicke

Gleich drei Künstlerinnen geben im Evangelischen Bildungswerk, Falkenburger Str. 88 in Bad Segeberg einen Einblick in ihre Werke. Am Mittwoch, den 20. September wird die Ausstellung um 17 Uhr offiziell eröffnet. Bis zum 2. Oktober können die Werke von Jennifer Herrmann, Marlene Hoffmann und Johanna Rathsack während der Öffnungszeiten besichtigt werden.

<- Zurück zu: News