Noch eine Woche Kultur im Kreis Segeberg
Dienstag, 04. Oktober 2016

Fotogruppe Trappenkamp/ Bornhöved

Susan feel good

Xaver Römer

Museum zeiTTor in Neustadt/ Holstein

Noch bis zum 9. Oktober können Besucherinnen und Besucher sich auf vielfältige Veranstaltungen im Rahmen der SE-KulturTage freuen.

Bildende Kunst

Zahlreiche Ausstellungen aus dem Bereich der Malerei und Fotografie in Bad Segeberg, Norderstedt, Henstedt-Ulzburg oder in Weide laden zum Verweilen und Staunen ein. Erleben Sie zum Beispiel die Welt aus der Sicht der Fotogruppe Trappenkamp/ Bornhöved in Trappenkamp oder gehen Sie mit Peter Kramer „Wege in andere Welten“ im KulturHaus REMISE in Bad Segeberg.

Musik

Das Frauenensemble Vocalitas präsentiert sich am 7. Oktober in Bad Segeberg „einmal anders“. Oder möchten Sie an diesem Tag lieber klassischen Klängen des Jugend-Sinfonieorchesters Ahrensburg in Kisdorf lauschen? Gemütlich wird es am 8. Oktober in der Wassermühle in Klein Rönnau mit „Susan feel good: eine Sängerin und ein Bassist“; Jan Degenhardt kommt am selben Tag mit seinem Programm „In scha’a llah“ nach Alveslohe.

Literatur

Ob mit „Lenz im Norden“ von Ruth Rockenschaub am 7. Oktober im Maleksberg – das Cottage in Negernbötel, mit „Brett für Brett“ von Xaver Römer am 7. Oktober im Kvatier minne-colson in Hasenmoor oder bei den Friedrichsgaber Schreibstiften am 9. Oktober – für Literaturfans und Neugierige wird noch einiges geboten.

… und was es sonst noch gibt

Unter dem Titel „Museum als Marke“ referiert der Museumsleiter Dr. Frank Wilschewski am 6. Oktober im Museum Alt-Segeberger Bürgerhaus und zeigt auf, wie Museen als „Marke“ auf dem kulturhistorischen Markt bestehen können.

<- Zurück zu: News