Liebe Gäste!


Im Oktober 2016 erreichte uns eine sehr gute Nachricht. Der Kreis Segeberg entschied, die „SE-KulturTage” für die kommenden drei Jahre zu sichern. Diese Zusage ermöglicht den Kulturschaffenden im Kreis Segeberg bis einschließlich 2019, das reiche kulturelle Leben vor Ort sichtbar zu machen, sich miteinander zu vernetzen und das kulturelle Leben in unserer Region entscheidend mitzuprägen.

Für die 4. SE-KulturTage unter dem Motto „Luftsprünge” hat sich ein großer Reigen an Kulturschaffenden aus dem Kreis Segeberg zusammengefunden, die für anregende, bunte, vielfältige und außergewöhnliche Kulturerlebnisse, kulturelle Höhenflüge und kreative Sprünge stehen. Dabei werden Sie auch auf neue Festivalbeiträge stoßen. Drei neu geschaffene Formate sind der Beginn einer Reihe, die in den folgenden Jahren fortgesetzt werden sollen. Sie laden dazu ein, den ländlichen Raum kulturell zu entdecken und Menschen und Orte mit neuen Augen zu sehen und zu erleben.

Als erstes „SE-KulturDorf” ist Fehrenbötel vom 15. bis 17. September mit einem Kulturfest Gastgeber für Kulturschaffende aus dem Kreis Segeberg und für alle Besuchenden aus der Region. Lokale Kulturschaffende wie das Fehrenböteler Urzeitmuseum, die Innere Mission Rickling mit ihrem renommierten Maler-Atelier und der Musikgruppe „Die HardBreakers” bieten zusammen mit Künstlerinnen und Künstlern aus dem Kreis Segeberg ein abwechslungsreiches Programm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Am 23. September können Sie einen außergewöhnlichen Blick auf die Schlamersdorfer St. Jürgen-Kirche werfen. Für die „SE-KulturNacht” in der Kirche schafft eine Hamburger Lichtkünstlerin gemeinsam mit lokalen Kulturschaffenden in und um die Kirche eine außergewöhnliche Atmosphäre für einen Spätsommernachtstraum und setzt damit eine der schönsten Kirchen des Kreises in den kulturellen Mittelpunkt.

„Junge Kunst 2017”: Erstmalig präsentieren sich in den SE-KulturTagen junge Künstlerinnen und Künstler, die einen lokalen Bezug zum Kreis Segeberg haben. Die eigens dafür gegründete Künstlerinnen-Gemeinschaft „schwebensart” zeigt ein breites Spektrum an künstlerischen Arbeiten. Mehrere Ausstellungen, Workshops und eine zentrale Kunstaktion am Kreishaus in Bad Segeberg stehen für ihre engagierte Kunst. Darüber hinaus können Sie bei „Junge Kunst 2017” junge Musikerinnen und eine Performerin in eigenen Veranstaltungen erleben.

Unter dem Stichwort „150 Jahre Kreis Segeberg” feiern die SE-KulturTage in diesem Jahr mit dem Kreis Segeberg das besondere Jubiläum. Wir gratulieren deshalb mit unserem reich gedeckten Gabentisch voller vielfältiger Veranstaltungen zu diesem Geburtstag.

Zusammen mit Ihnen möchten wir vom 14. September bis zum 3. Oktober gemeinsam die Faszination von Kultur in vielen Facetten erleben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das SE-KulturTeam
Rabea Koch, Edda Runge, Sabine Lück