Abseits vom Mainstream – die SE-KulturNacht
Mittwoch, 16. September 2020

Foto: Rainer Deutschmann

Foto: Rainer Deutschmann

Die Eröffnungsveranstaltung der SE-KulturTage war beeindruckend und außergewöhnlich! Der Performance-Künstler Marcel Sparmann bot ein sehr intensives Erleben in der mit atmosphärischer Beleuchtung in Szene gesetzten Naher Kirche.

Mit 15 Weingläsern in den Armen und nacktem Oberkörper bewegte er sich vier Stunden ohne Pause „gläsern und schwebend langsam“ im Altarraum. Soundinseln und Filmschleifen entführten die 76 Besucher*innen komplett raus aus dem Alltagshamsterrad.

Die anwesenden Politiker*innen, u. a. der Landrat, wünschten den Kulturschaffenden viel Erfolg bei den SE-KulturTagen und allen Gästen ein unvergessliches Festival.

<- Zurück zu: News