Junge Kunst präsentiert Musik, Ausstellungen, Theater und Literatur
Montag, 09. September 2019

Athene Sorokowski sorgt für den musikalischen Rahmen bei der Eröffnung der SE-KulturTage, Foto: Ulf Marek.

Marlene Hoffmann präsentiert ihre Werke in den Räumlichkeiten des Autohauses Hugo Pfohe.

Amelie Ricas liest im Café Kunterbunt in Steinbek Gedichte.

Neben NEOTROPIC, Markus Sommer und Jens Böttcher & das Orchester des himmlischen Friedens rocken auch Days of Northern Lights die Bühne des JuZ Mühle in Bad Segeberg, Foto: Jenny Dhaouadi.

Auch in diesem Jahr liegt ein Fokus auf jungen Kulturschaffenden im Kreis Segeberg. Sie präsentieren sich mit Ausstellungen, Musik oder mit Literatur an außergwöhnlichen Orten des Kreises.

Eröffnung SE-KulturTage

Zur Eröffnung der SE-KulturTage am 13. September um 20 Uhr geben sich junge Dichter und Denkerinnen bei der 20. Ausgabe des Segeberger Poetry Slams im Jugendzentrum Mühle mit ihren selbstgeschriebenen Texten und Gedichten die Klinke in die Hand – ehrlich, hautnah und außergewöhnlich. Für den musikalischen Rahmen sorgt  an diesem Abend die junge Singer-Songwriterin Athene Sorokowski. Der featured Artist der SE-KulturTage Leeroy Sass zeigt einen Ausschnitt aus seiner Graffitikunst. Der Eintritt ist frei.

Bildende Kunst

 

In der Ausstellung „unscheinbar spannend“ präsentiert Jennifer Herrmann vom 16. bis 26. September in der JugendAkademie Segeberg ihre außer l gewöhnlichen Zeichnungen. Die Künstlerin Marlene Hoffmann kreiert aus Acrylfarben, Kunstharz und Strukturtechniken einzigartige Kunstwerke vom Meer. Vom 16. bis 28. September können die Betrachtenden im Autohauses Hugo Pfohe, Bad Segeberg, in Marlenes Bilder eintauchen und „blau machen“– ein Kurztrip für die Seele. Acht Jugendliche haben sich im Frühjahr 2019 auf eine Expedition durch Bad Segeberg begeben. Begleitet von der Fotografenmeisterin Kerstin Hagge sind außergewöhnliche Fotomotive entstanden, die ab dem 17. September im Jobcenter Bad Segeberg gezeigt werden.

Literatur

Am 20. September um 19.30 Uhr präsentiert Amelie Ricas im Café Kunterbunt in Steinbek Poesie zwischen Leichtigkeit und Melancholie. Sie begleitet sich selbst am Klavier und hat Bilder aus ihrer Reihe „Schiff der Träume“ im Gepäck.  

Theater

Mit dem Theaterstück „CREEPS“ von Lutz Hübner setzen sich die Mitglieder der Gruppe TheaterspielRAUM unter der Leitung der Schauspielerin Daniela Wempner kritisch mit den Sehnsüchten und Wünschen der MTV-Generation auseinander. Die Aufführungen finden, am 21. September (Premiere), 22. und 24. September, jeweils um 19 Uhr in der JugendAkademie Segeberg statt.

Musik

Beim „Sessel und Sofa Konzert“, dem „legendären Musikabend der Reihe Tanzverbot“, am 28. September um 20 Uhr sind gleich vier außer l gewöhnliche Musik Acts am Start: die Band NEOTROPIC mit der Segeberger Sängerin Joy Bogat,  der junge Berliner Songwriter Markus Sommer die Bad Oldesloer Band Days of Northern Lights sowie der Hamburger Singer-Songwriter Jens Böttcher und das Orchester des himmlischen Friedens. Sie alle bringen zusammen eine authentische, tiefgründige, kantige, humorvolle und poetische Musik auf die Bühne.

Die Veranstaltungen Junge Kunst werden von der Segeberger Kabarettgruppe „Die Schwarzbunten“ und der LAG Soziokultur Schleswig-Holstein e.V. unterstützt.

<- Zurück zu: News