Leeroy Sass ist Featured Artist der SE-KulturTage 2019
Freitag, 05. Juli 2019

Auch in diesem Jahr ist ein junger Künstler an der Gestaltung der Titelseite des Programmhefts der SE-KulturTage beteiligt.

Der featured Artist der SE-KulturTage 2019 ist der in Bad Oldesloe aufgewachsene Graffitikünstler Leeroy Sass.

„Das allererste Graffiti, das ich bewusst wahrgenommen habe, war eine Auftragsarbeit an einer Bäckerei in der Nachbarschaft; kurz vor der Jahrtausendwende. Als ich das Bild entdeckte, war ich beeindruckt und ich erinnere mich selbst nach 20 Jahren noch sehr deutlich daran.“

Gegen 2009, als die Kunstform Graffiti auch in den allermeisten Kleinstädten Deutschlands angekommen war, fing Leeroy an, sich auch künstlerisch für die bunten Wände zu interessieren. Und wie der Zufall es so will, lernte er einige Freunde kennen, die bereits sprühten. Er versuchte, alles über Graffitis aufzusaugen und machte täglich neue Sketches, schaute sich Tags und Pieces an und schließlich wurde Graffiti zu einer Art Lebensmittelpunkt. In den folgenden Jahren probierte er viele unterschiedliche Stile aus, experimentierte mit den Buchstaben, arbeitete an seinen Kompositionen und versuchte, sich so häufig wie möglich an den legalen Flächen in Bad Oldesloe oder anderen Städten.

Vor einigen Jahren entdeckte er auch das Medium Leinwand für sich: „Es ist für mich eine komplett andere Herangehensweise, als auf Wänden zu arbeiten. Ich bin trotzdem froh, dass es Graffiti noch "draußen in der Stadt" gibt, aber zurzeit ist die Leinwand ein Medium, mit dem ich gerne arbeite. Abgesehen davon, versuche ich mich ebenfalls an Installationen und Plastiken.“

<- Zurück zu: News