Kinder und Familien, Kaleidoskop
Entdeckungsreise durch die biologische Vielfalt
Eine interaktive Ausstellung

Fr., 13. September
bis So., 29. September

Mi. – Sa. 15.00 bis 18.00 Uhr, So. 11.00 bis 18.00 Uhr, Mo., Di. geschlossen

Die Ausstellung ist bereist ab dem 21. 8. geöffnet. Zur Eröffnungsveranstaltung am 21. 8. um 19.00 Uhr ist der Eintritt frei.

Stadtmuseum Norderstedt

Friedrichsgaber Weg 290
22846 Norderstedt
Routenplaner
(040) 53 59 58 23
www.stadtmuseum.norderstedt.de
Barrierefrei

Erwachsene 5,00 Euro, ermäßigt 2,50 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei, Gruppen ab 10 Personen 2,50 Euro pro Person

Was ist biologische Vielfalt?
Wieso brauchen wir die biologische Vielfalt für unser Überleben und für eine hohe Lebensqualität?
Und was haben die Dinosaurier damit zu tun?

Antworten auf diese und andere Fragen sowie Anregungen und Beispiele zur Stärkung der biologischen Vielfalt zeigt die „Entdeckungsreise durch die biologische Vielfalt“.
Naturausflüge, spannende Experimente und informative Workshops machen die Ausstellung zu einem Erlebnis.

Stadtmuseum Norderstedt

Ausgehend von den natürlichen Gegebenheiten der historischen Moor- und Heidelandschaft präsentiert das Stadtmuseum Geschichte(n) aus Norderstedt und seinen vier Ursprungsgemeinden: Friedrichsgabe, Garstedt, Glashütte und Harksheide.

Schwerpunkt der Dauerausstellung sind landwirtschaftliche Geräte und Arbeitsweisen, die 1821 in Friedrichsgabe gegründete Armenkolonie, der sogenannte „Ochsenzoll“ und die 1921 eröffnete Hochbahn.
Weitere Themen beschäftigen sich mit dem Nationalsozialismus und der Nachkriegszeit auf Norderstedter Gebiet sowie der Gründung Norderstedts im Jahr 1970.

Veranstalter

Stadt Norderstedt / Stabsstelle Nachhaltiges Norderstedt

Jelena Jurth

Kooperationspartner

In Kooperation mit dem Stadtmuseum Norderstedt