Bildende Kunst
Milchtütenradierung – ein kreativer Abend zur Ausstellung Zeitzeug*innen
Für Jugendliche und Erwachsene

Do., 24. September

17.30 bis 21.00 Uhr

KulturHaus REMISE

Hamburger Straße 25
23795 Bad Segeberg
Routenplaner
(0 45 51) 9 08 99 69
www.vjka.de
Barrierefrei

Eintritt frei

Anmeldung: (0 45 51) 95 91-0 oder info@vjka.de

Plastikmüll setzt unserer Umwelt immer stärker zu. An diesem Kunstabend in der REMISE wird Plastikmüll in gereinigter Form upcycelt und für neue künstlerische Ideen in Szene gesetzt. Die sogenannte "Milchtütenradierung" steht dabei als kreative künstlerische Technik im Mittelpunkt. Texte der zeitgleichen Ausstellung "Zeitzeug*innen" in der REMISE sind dabei Ausgangspunkt für die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema Plastikmüll. Die fertigen Drucke zeigen am Ende auf ganz unterschiedlichste Art und Weise künstlerisch-persönliche Statements zu dem brisanten Thema.

Als studierte Kunsthistorikerin und Kunstpädagogin hat sich Antje Wilkening beruflich ganz der Vermittlung künstlerischer und kultureller Inhalte und Techniken verschrieben. Als Initiatorin und Leiterin des Kunst.Speichers in Bad Segeberg, Lehrkraft am Städtischen Gymnasium in Bad Segeberg und Fachberaterin für Kulturelle Bildung konnte sie viele Erfahrungen mit Alt und Jung sammeln. Für den VJKA wirkt sie bereits seit Jahrzehnten im Theater- und Kunstbereich.

Veranstalter

KulturAkademie Segeberg im VJKA

Edda Runge
Marienstraße 31
23795 Bad Segeberg

(0 45 51) 9 08 99 69
edda.runge[at]vjka.de
www.vjka.de