Bildende Kunst
Unscheinbar spannend
Fotografie trifft Fine Art

Mo., 16. September
bis Do., 26. September

Mo. – Fr. 8.00 bis 17.00 Uhr
Sa., So. 9.00 bis 13.00 Uhr

Forum KulturAkademie Segeberg

Marienstraße 31
23795 Bad Segeberg
Routenplaner
(04551) 95 91 10
www.vjka.de

Eintritt frei

Die junge Zeichnerin Jennifer Herrmann zeigt Werke, in denen es um Mut und dem Zulassen von Fehlern geht. Absichtlich lässt sie ihren Perfektionismus hinter sich, vertraut ihren Gefühlen und öffnet dem Glück und dem Zufall ein Tor. „So kommt es oft besser und vor allem immer anders, als man denkt“, sagt Jennifer Herrmann.

Oft sind es die unscheinbaren Dinge, die aus entsprechender Perspektive für Andreas Herrmann die schönsten Motive abgeben. Diese zu entdecken und wahrzunehmen und mit besonderem Blickwinkel zu fotografieren, ist die
eigentliche Kunst. Seine Blicke in die Natur bieten Ausgleich für unsere hektische und laute Welt. Eine gar nicht unscheinbare Gemeinschaftsausstellung von Tochter und Vater!

Jennifer und Andreas Herrmann

Jennifer Herrmann (27), Altengörs, selbstständige Künstlerin, Dozentin und Kommunikationsdesignerin.

Andreas Herrmann (57), Altengörs, Abteilungsleiter einer großen Bäckereifiliale

Veranstalter

Verein für Jugend- und Kulturarbeit im Kreis Segeberg e.V.

KulturAkademie Segeberg